AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Florian Raggl Golf

Florian Raggl bietet persönliches Golftraining sowie eine Online-Videoplattform an. Für beide Teilbereiche gelten voneinander abweichende Geschäftsbedingungen, welche unten stehend zu finden sind.

Persönliches Golftraining

1. BEGRIFFE

Als Schülerin/Schüler gilt, wer sich für einen Golf-Unterricht anmeldet. Anmeldung ist die mündliche oder schriftliche Erklärung ein Unterrichtsangebot in Anspruch nehmen zu wollen. Golf-Lehrer sind Personen, die Golf-Unterricht erteilen. Golf-Einheit ist die Unterrichtseinheit in der Dauer von 25 Minuten bis zu 150 Minuten.
Kurs ist ein Ausbildungsangebot, das aus mehreren Golf-Einheiten besteht.

2. ANMELDUNGEN – GÜLTIGKEIT DER AGB – DATENSCHUTZ

Anmeldungen zum Unterricht erfolgen jeweils verbindlich. Mit der Anmeldung akzeptiert die Schülerin/der Schüler diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in allen Punkten vorbehaltlos und verpflichtet sich ferner, sich gemäß der im Florian Raggl Golf ausgehängten „Raggl Golf-Etiquette“ zu verhalten. Personenbezogene Daten werden entsprechend den Raggl Golf -Datenschutzhinweisen verarbeitet und gespeichert. Im Zuge des Golf-Unterrichts erteilte weitere Informationen der Schülerinnen/Schüler werden vertraulich behandelt.

3. UNTERRICHTSANGEBOTE

Sofern ein Unterrichtsangebot besondere persönliche Bedingungen voraussetzt, müssen diese von der Schülerin/dem Schüler erfüllt werden. Setzt ein Angebot eine Mindestteilnehmerzahl voraus, so kann Raggl Golf die Abhaltung wegen zu wenigen Anmeldungen absagen. Geleistete Anzahlungen werden umgehend der Schülerin/dem Schüler rückerstattet.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1. Unterrichtsgebühr

Der Anspruch von Raggl Golf auf Bezahlung der Teilnahmegebühr entsteht mit der Anmeldung und Bestätigung der Teilnahme. Bei Anmeldung zu einzelnen Golf-Einheiten ist die Teilnahmegebühr vor Beginn per Überweisung bzw. Bar zu bezahlen. Bei einer Online Buchung ist sofort per Kreditkarte zu bezahlen. Bei Anmeldung zum Golfunterricht bitte auf das Konto der Raiffeisen Landesbank Tirol, IBAN: AT70 3600 0000 0106 0276, lautend auf Florian Raggl Golf zu bezahlen. Wird die Teilnahmegebühr nicht im Vorhinein beglichen, tritt Zahlungsverzug ein und die Stunde wird auch nicht fix gebucht. Florian Raggl Golf ist dann berechtigt entweder am Vertrag festzuhalten und die vereinbarte Teilnahmegebühr weiter zu fordern oder nach ergebnisloser Mahnung vom Vertrag zurück zu treten und den Platz an andere Personen zu vergeben. Die Schülerin/der Schüler ist jeweils zur Bezahlung von Bearbeitungsgebühren verpflichtet.

4.2. Stornobedingungen für den gebuchten Golfunterricht

Eine Stornierung hat schriftlich zu erfolgen! Bei einer Abmeldung innerhalb von 30 Tagen bis 15 Tagen vor dem Unterricht wird keine Stornogebühr verrechnet. Bei einer Abmeldung von 14 Tagen bis 3 Tagen vor dem Unterricht, wird 50% des gesamten Betrags verrechnet. Bei einer Abmeldung innerhalb von 2 Tagen bis Unterrichtsbeginn wird der gesamte Betrag verrechnet und es ist keine kostenlose Stornierung möglich!
Es ist immer möglich, eine Ersatzperson für den jeweiligen Termin zu organisieren. Diese muss uns rechtzeitig vor Beginn des Unterrichts bekannt gegeben werden (Name, Mail, Tel-Nr.).

4.3. Versäumen des Unterrichts

Werden Unterrichtseinheiten versäumt, so ist hier keine kostenlose Stornierung möglich. Es wird der gesamte Betrag verrechnet.

5. VORTEILE / ERMÄSSIGUNGEN

Vorteile für Schülerinnen /Schüler, die Florian Raggl Golf einräumt, z.B. Ermäßigungen für 5er oder 10er Blöcke, sind zeitlich begrenzt. Florian Raggl Golf behält sich das Recht vor, seine Vorteile im Laufe des Jahres zu variieren und an neue Trends anzupassen.

6. BLÖCKE

Schülerinnen /Schüler können für Golf-Einheiten Blöcke für 5 oder 10 erwerben. Diese Blöcke sind ab Erwerb 12 Monate gültig. Die Blöcke sind nicht übertragbar. Nicht konsumierte Golf-Einheiten werden nicht rückgekauft. Nach Ablauf ihrer Gültigkeit können bis dahin nicht konsumierte Golf-Einheiten aber mit Aufzahlung besucht werden. Im Fall von Krankheit oder Unfall, welche den Golfunterricht unmöglich machen, verlängert sich die Geltungsdauer des Blocks um die Dauer dieser gesundheitsbedingten Einschränkung. Die Schülerin/der Schüler hat Florian Raggl Golf zum Nachweis eine ärztliche Bestätigung vorzulegen.

7. HAFTUNG von Florian Raggl Golf

Die Teilnahme am Golf Unterricht erfolgt auf eigene Gefahr der Schülerin/des Schülers. Körperhaltungen während des Golf Unterrichts werden von der Schülerin/dem Schüler eigenverantwortlich ausgeführt. Die Haftung von Florian Raggl Golf ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine Haftung für Kleidung, Wertgegenstände oder Geld wird ausgeschlossen.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Es gilt das österreichische Recht. Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht in Innsbruck.

Premium Bereich

Florian Raggl Golf bietet einen personalisierten Abonnementdienst, mit dem unsere Mitglieder auf Premium Videos über Internet auf internetfähigen Geräten zugreifen können.

Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihre Nutzung unseres Dienstes.

1 Mitgliedschaft

1.1. Ihre Raggl Golf Premium-Mitgliedschaft bleibt bis zur Beendigung bestehen.

Jede Mitgliedschaft verlängert sich automatisch. Wenn Sie kündigen, läuft die Mitgliedschaft nach der aktuellen Periode aus und ist somit beendet. Um den Premium-Dienst nutzen zu können, müssen Sie über einen Internetzugang verfügen und uns eine oder mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung stellen. „Zahlungsmethode“ bezeichnet eine aktuelle, gültige und akzeptierte Zahlungsmethode, die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden kann und die die Zahlung über Ihr Konto bei einem Dritten umfassen kann. Sofern Sie Ihre Mitgliedschaft nicht vor Ihrem Rechnungsdatum kündigen, ermächtigen Sie uns, den Mitgliedsbeitrag für den nächsten Rechnungszyklus Ihrer Zahlungsmethode zu belasten (siehe „Kündigung“ unten).

1.2. Wir können eine Reihe von Mitgliedschaftsplänen anbieten, einschließlich Sonderaktionen.

Für diese gelten möglicherweise abweichende Bedingungen und Einschränkungen. Diese werden bei Ihrer Anmeldung oder in anderen Mitteilungen bekannt gegeben, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Einzelheiten zu Ihrer Premium-Mitgliedschaft finden Sie auf unserer Website, unter „Account“ rechts oben.

2 Abrechnung und Stornierung

2.1. Rechnungskreislauf

Der Mitgliedsbeitrag für den Raggl Golf Premium-Service und alle anderen Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung des Service entstehen, z. B. Steuern und mögliche Transaktionsgebühren, werden an dem auf der Seite „Konto“ angegebenen bestimmten Abrechnungsdatum fällig und Ihre Zahlungsmethode wird damit belastet . Die Dauer Ihres Abrechnungszeitraums hängt von der Art des Abonnements ab, das Sie bei der Anmeldung für den Service ausgewählt haben. In einigen Fällen kann sich Ihr Zahlungsdatum ändern, z. B. wenn Ihre Zahlungsmethode nicht erfolgreich abgewickelt wurde oder wenn Ihre bezahlte Mitgliedschaft an einem Tag begonnen hat, der nicht in einem bestimmten Monat enthalten ist.

2.2. Zahlungsarten

Um den Premium-Dienst nutzen zu können, müssen Sie eine oder mehrere Zahlungsmethoden angeben. Sie ermächtigen uns, eine Ihrem Konto zugeordnete Zahlungsmethode zu belasten. Sie können zwischen den Zahlungsmethoden „Kreditkarte“ (über Stripe) oder „PayPal“ wählen.

2.3. Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsmethoden

Sie können Ihre Zahlungsmethoden aktualisieren, indem Sie auf die Seite „Account“ gehen. Wir können Ihre Zahlungsmethoden auch manuell aktualisieren. Dafür wenden Sie sich per E-Mail an uns. Nach jeder Aktualisierung ermächtigen Sie uns, die entsprechenden Zahlungsmethoden weiterhin zu belasten.

2.4. Kündigung

Sie können Ihre Premium-Mitgliedschaft jederzeit kündigen und haben bis zum Ende Ihres Abrechnungszeitraums weiterhin Zugriff auf den Premium-Service. Zahlungen sind nicht erstattungsfähig und wir bieten keine Rückerstattungen oder Gutschriften für Teilmitgliedschaftszeiträume oder nicht gesehene Premium-Inhalte an. Gehen Sie zum Kündigen auf die Seite „Account“ und befolgen Sie die Anweisungen zum Kündigen. Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft kündigen, wird Ihr Konto am Ende Ihres aktuellen Abrechnungszeitraums automatisch geschlossen.

2.5. Änderungen an den Preis- und Abonnementplänen

Wir können von Zeit zu Zeit unsere Abonnementpläne und den Preis unseres Dienstes ändern. Preisänderungen oder Änderungen Ihrer Abonnements gelten jedoch nur für nachfolgende Abrechnungszyklen, nachdem Sie über die Änderungen informiert wurden.

3 Passwörter und Kontozugriff

Das Mitglied, das das Premium-Konto erstellt hat und dessen Zahlungsmethode in Rechnung gestellt wird (der „Kontoinhaber“), hat Zugriff auf das Premium-Konto und ist für alle Aktivitäten verantwortlich, die über das Konto erfolgen. Um die Kontrolle über das Konto zu behalten und zu verhindern, dass jemand auf das Konto zugreifen kann, sollte der Kontoinhaber das Kennwort oder Details der Zahlungsmethode, die mit dem Konto verknüpft ist, niemals preisgeben. Sie sind dafür verantwortlich, die Richtigkeit der Informationen, die Sie uns in Bezug auf Ihr Konto übermitteln, zu aktualisieren und aufrechtzuerhalten. Wir können Ihr Konto kündigen oder Ihr Konto sperren, um Sie oder Florian Raggl Golf vor Identitätsdiebstahl oder anderen betrügerischen Aktivitäten zu schützen.

4 Garantien und Haftungsbeschränkungen

Der Florian Raggl Golf Premium-Service wird ohne Gewährleistung oder Bedingung bereitgestellt. Insbesondere muss unser Service nicht ununterbrochen oder fehlerfrei sein.

5 Sonstiges

5.1. Geltendes Recht

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen den Gesetzen von Österreich und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt.

5.2. Kundendienst

Um weitere Informationen zu unserem Service und seinen Funktionen zu erhalten oder wenn Sie Hilfe bei Ihrem Konto benötigen, wenden Sie sich per E-Mail an uns. Im Falle eines Widerspruchs zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den Informationen des Kundensupports oder anderen Teilen unserer Website gelten diese Nutzungsbedingungen.

5.3. Änderungen der Nutzungsbedingungen und der Abtretung

Florian Raggl Golf kann diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit ändern. Wir benachrichtigen Sie mindestens 30 Tage, bevor solche Änderungen auf Sie zutreffen. Wir können unsere Vereinbarung mit Ihnen, einschließlich unserer damit verbundenen Rechte und Pflichten, jederzeit abtreten oder übertragen, und Sie erklären sich damit einverstanden, im Zusammenhang mit einer solchen Abtretung oder Übertragung mit uns zusammenzuarbeiten.

5.4. Elektronische Kommunikation

Wir senden Ihnen Informationen zu Ihrem Konto (z. B. Zahlungsautorisierungen, Rechnungen, Änderungen des Passworts oder der Zahlungsmethode, Bestätigungsnachrichten, Benachrichtigungen) nur in elektronischer Form, z. B. per E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben.